Sie wollen etwas verändern? Machen Sie den ersten Schritt! Im Mittelpunkt der Beratung stehen Sie mit Ihren Anliegen. Zusammen mit Ihnen erarbeiten wir Lösungen und suchen nach Möglichkeiten, wie Sie diese umsetzen können. Beim ersten Gespräch werden Veränderungswünsche und Ziele gemeinsam festgelegt. Die Anzahl der Sitzungen variiert je nach Zielsetzung und ihren Bedürfnissen.

Viele Menschen kennen es aus eigener Erfahrung. Sie merken, dass im Privaten, beruflich oder in einem anderen Bereich etwas verändert werden muss, damit sie sich wieder gut fühlen können, wissen jedoch nicht, wie der Weg dorthin aussehen könnte. Die Einzelberatung bietet sich neben den unten näher beschriebenen Schwerpunkten für viele weitere Bereiche an:
• Partnerschaftsprobleme
• Krisenberatung
• Trauerbegleitung

Persönlichkeitscoaching
Klar den eigenen Weg erkennen und mutig gehen – Schritt für Schritt.
Das Leben stellt uns immer wieder vor Herausforderungen und oft finden wir uns sogar zum wiederholten Mal in einer ähnlichen Situation. Eigenes Nachdenken und die vermeintlich guten Ratschläge von Außen bringen uns meist nur bis zu einem bestimmten Punkt. Persönlichkeitscoaching hilft Ihnen, bisherige Denk- und Verhaltensmuster zu erkennen und zu lösen. Es schafft die Basis, problematischen Lebens- situationen neu zu begegnen und hilft Ihnen, das zu tun, was Sie wirklich wollen.
 

Krankheitsbewältigung
...und plötzlich ist nichts mehr, wie es war!
Natürlich weiß niemand, was ihn erwartet, aber solange man gesund ist, denkt man selten daran, dass sich die gesamte Lebenssituation innerhalb von Sekunden ändern kann.

Schwer erkrankte Menschen kennen das Gefühl: man verliert den Boden unter den Füßen und alles, was bisher wichtig war, ist in Frage gestellt.

Aber auch für die nächsten Angehörigen verändert sich der Alltag oft massiv und es entstehen Unsicherheiten im Umgang miteinander.
 

Traumabewältigung
Jedem Trauma liegt eine starke seelische Erschütterung zugrunde. Dass sich ein brutaler Raubüberfall oder ein Unfall mit tödlichem Ausgang so festsetzt und das eigene Leben unmöglich macht, verstehen wir – aber ein banaler Auffahrunfall, die eigene Entlassung? Passiert doch vielen, und die werden nicht krank, denkt man insgeheim. Was den einzelnen so sehr beschädigt und aus der Bahn wirft, ist nicht vorhersehbar. Treffen kann es jeden.